Blog

Grosser Andrang für Philipp Probst

Am Dienstag, 27. September, fand die Vernissage zu Philipp Probsts neuem Roman «Lebenslust» statt.

Weiterlesen

Stabübergabe beim Toggenburger Jahrbuch

Am Freitag, 23. September, wurde das Toggenburger Jahrbuch 2023 in der Bibliothek Bütschwil vorgestellt. Und es kam zu einer Rochade im Redaktionsteam.

Weiterlesen

Kultur, Bewegung und Kulinarik: Das Verlagshausteam fliegt aus

Verdiente Pause vom Alltag: Der diesjährige Ausflug führte das Team des Verlagshauses Schwellbrunn nach Trogen in die Kantonsbibliothek und auf eine kurze Wanderung nach Speicher.

Weiterlesen

Anpfiff für die FussballMenschen

22 FussballMenschen hat Beni Bruggmann in seinem Buch «FussballMenschen» porträtiert. Fast alle kamen zur Buchvorstellung am Samstag, 3. September 2022, ins Widnauer Jakobihus. Und dazu Angehörige, Freunde, Bekannte und Wegbegleiter: Rund 100 Personen feierten mit Beni Bruggmann.

Weiterlesen

Feinsinnig und humorvoll: Maria Palatini und ihr Buch

Das Hofgut Schloss Gündelhart in Hörhausen war am 3. September die prächtige Kulisse für die Vorstellung von Maria Palatinis Buch «Malereien und Texte.»

Weiterlesen

Schön war's am «WortOrt» im Verlagshaus Schwellbrunn

Am Samstag, 27. August, fand im Verlagshaus Schwellbrunn der «WortOrt» statt. Der Name war Programm: In einer Mischung aus Gespräch und Lesung sprachen die Lektorinnen Christine König und Susanna Schoch mit den Autorinnen und Autoren über ihre Arbeit, ihr Leben, über Gott und die Welt.

Weiterlesen

AGG-Präsidentin Vreni Kölbener hat den Kulturpreis «Di goldig Bechue» erhalten

Die Appenzellerin Vreni Kölbener ist zweite Preisträgerin des vom Appenzeller Magazin und der Frieda Ulrich Steingruber-Stiftung getragenen Kulturpreises «Di goldig Bechue». Sie sei überwältig und freue sich sehr über den Anerkennungspreis, sagte die 58-Jährige anlässlich der Preisverleihung vom Dienstag, 5. Juli, im Lindensaal Teufen.

Weiterlesen

Das Verlagshaus blickt in die Zukunft: Die Nachfolge ist geregelt

Eine Mitteilung in eigener Sache: Die Appenzeller Verlag AG hat ihre Nachfolge geregelt. Steinegg Stiftung und Appenzeller Druckerei AG beteiligen sich am Unternehmen, Christine König und Alexandro Isler teilen sich die Geschäftsleitung.

Weiterlesen

Matheus Eggenberger besucht seine eigene Buchvorstellung

Der 199-jährige (!) Matheus Eggenberger moderierte die Vorstellung seines eigenen Buchs am 31. März 2022 im Kirchgemeindehaus Grabs und las Passagen aus dem Werk.

Weiterlesen

Gelungene Buchpräsentation von «Fahrtenschreiber»

Grosser Bahnhof für den «Fahrtenschreiber», das Glossenbuch von Philipp Probst. Über achtzig Gäste kamen am 16. März zur Buchvorstellung im Orell Füssli in Basel.

Weiterlesen

Der Landammann zu Besuch im Verlagshaus

Das Verlagshaus Schwellbrunn erhielt am Donnerstag, 17. März 2022, Besuch vom Ausserrhoder Landammann Dölf Biasotto. Verleger Marcel Steiner präsentierte die Firmengeschichte des Verlagshauses und gewährte Einblick in die Verlagsarbeit.

Weiterlesen

Stimmungsvolle Buchvorstellung von «Das Korsett»

Gegen siebzig Personen wohnten der Buchvorstellung von Ruth Webers erstem Roman  «Das Korsett» bei. Wie aktuell der Roman ist, wurde im Gespräch mit Moderatorin Boglárka Horváth deutlich. 

Weiterlesen

Grosses Interesse an Oberegger «Quellfassung»

Gegen fünfzig interessierte Obereggerinnen und Oberegger feierten am 4. März 2022 zusammen mit den Autoren David Aragai und Ramona Breu den ersten Band der neuen Schriftenreihe historischer «Quellfassungen».

Weiterlesen

Volles Haus für Achilles Weishaupts «Säntismord»

An einem Anlass zum Gedenken des Doppelmordes auf dem Säntis vor 100 Jahren stellte Historiker Achilles Weishaupt am Samstag, 26. Februar 2022, vor einem gut hundertköpfigen Publikum sein neues Buch vor.

Weiterlesen

Der abtretende und der neue Säntis-Chef äussern sich zum Säntismord

Der Säntismord jährt sich am 21. Februar 2022 zum hundertsten Mal. Das Drama, bei dem Wetterwart Heinrich Haas und seine Frau Magdalena erschossen wurden, beschäftigt bis heute. Der Innerrhoder Historiker Achilles Weishaupt rekonstruiert den Fall im neuen Buch „Säntismord" aus dem Verlagshaus Schwellbrunn. 

Weiterlesen

«Winterthur 1937» für Zürcher Krimipreis nominiert

Ehre für unsere Autorin Eva Ashinze: Ihr Krimi «Winterthur 1937» ist von der Jury für den Zürcher Krimipreis nominiert worden. Die Verleihung findet am 9. Mai statt. Wir gratulieren und sind gespannt!

Weiterlesen

Am Zukunftstag mit der Fotografin auf den Säntis

Was macht man eigentlich in einem Verlagshaus? Das wollten die zwölfjährige Fabienne Manser und die zehnjährige Magali Weisser am nationalen Zukunftstag wissen. Unter anderem haben sie unsere Fotografin Carmen Wueest auf den Säntis begleitet.

Weiterlesen

Schmuck aus Haar - auch von verstorbenen Menschen

Wenn Menschen mit Haaren von Verstorbenen kommen und gerne ein Schmuckstück hätten, lässt dies auch Jakob Schiess (rechts im Bild) nicht kalt. Dies und mehr erzählte er an der Buchvernissage. Autor des Werks ist Johannes Schläpfer, moderiert wurde das Gespräch von Roger Fuchs.

Weiterlesen

Liana Ruckstuhl schaut zurück auf ihre Kindheit

Mitten in der St. Galler Altstadt aufzuwachsen, genauer an der Multergasse 10, verspricht viel Abenteuer. Vor allem in den Fünfzigerjahren des letzten Jahrhunderts, als noch viele Familien in der Gasse wohnten. Liana Ruckstuhl erzählt in ihrem Buch «Multergasse 10» aus eben dieser Kindheit.

Weiterlesen

Die Kunst des Haarflechtens in Appenzell hautnah erleben

Der weit über die Kantonsgrenze hinaus bekannte Jakob Schiess aus Appenzell ist der jüngste noch aktive Haarflechtkünstler. His­to­riker und Germanist Johannes Schläpfer hat nun ein Buch über das von Schiess gepflegte Kunsthandwerk des Haarflechtens geschrieben.

Weiterlesen