Zurück
Herbert Maeder: Welt im Licht. Bilder und Geschichten aus 50 Jahren Fotojournalismus
Herbert Maeder

Welt im Licht

Bilder und Geschichten aus 50 Jahren Fotojournalismus
2000 208 Seiten
ISBN 978-3-85882-283-3

Der bekannte Fotograf und Fotojournalist Herbert Maeder (1930-2017) hält Rückschau auf ein ereignisreiches Berufsleben: Im Jahr 2000 feierte er nicht nur seinen 70. Geburtstag, sondern auch sein 50-jähriges Berufsjubiläum. Liebevoll befasste er sich mit der Natur und mit Menschen sowie mit der Natur des Menschen. Mut und persönliche Leistung beeindruckten ihn. Licht und Schatten, die Rätsel des Lebens, geheimnisvolle Orte lockten ihn.

Maeders Arbeiten haben künstlerische Qualität: Sie sind streng komponiert, beschränken sich auf das Nötige. Es sind weder Schnappschüsse noch Neuinterpretationen der Welt. Maeder zieht das Schlichte vor., er wolltedie Welt zeigen. Zeigen - aber nicht enträtseln.

Herbert Maeder war ein Geschichtenerzähler. Er fotografierte, um erzählen zu können. In «Welt im Licht» erzählt er Geschichten aus sieben Bereichen: Von früher, aus der Welt der Berge, von Hirten und Herden, aus der Natur, die zu schützen ihm ein grosses Anliegen war aus Afghanistan, aus den Malediven und aus dem Appenzellerland. Der Titel des Buchs weist bescheiden auf eine andere Dimension, auf die schöpferische und spirituelle Kraft des Lichts und somit auf das Besondere an diesem Buch hin. Die Betrachterinnen und Betrachter werden keine Mühe habe,. es zu entdecken, auch wenn es sich nicht in Worte fassen lässt.

89,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Herbert Maeder

Herbert Maeder, 1930-2017, in Wil geboren. Nach einer Drogistenlehre fand er als Autodidakt und über die Fotoschule in Vevey den Weg zum Fotojournalismus. Er war Mitarbeiter von verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen und Autor von zahlreichen Büchern. Von 1983 bis 1995 gehörte Maeder als Parteiloser dem Nationalrat an, wo er sich vor allem in Landschafts- und Umweltschutzfragen engagierte. Er lebte in Rehetobel AR.