Zurück
Virgilio Masciadri: Wegen Marianne

Wegen Marianne

fund-orte 22
2002 48 Seiten
ISBN 978-3-85830-113-0

Nach «Gespräche zu Fuss» liegt hier mit «Wegen Marianne» der dritte Gedichtband des von seiner norditalienischen Herkunft geprägten Aargauer Lyrikers Virgilio Masciadri vor. Der Band ist vor allem eine Liebeserklärung an Frankreich und Paris; und so sehr dieser Dichter – wie weiland Ezra Pound – nie sein immenses Wissen als Philologe und Intellektueller verschweigt, seine Gedichte verlieren deswegen in keiner Zeile ihre Frische und Spontaneität. Und auch in den vorliegenden Tagtag-Gedichten bleibt er ein poetischer Spaziergänger, der Landschaften, Strassen, Städte, Bistros und Menschen aufspürt, Beobachtungen auf Augenhöhe unternimmt, um, wie Roman Bucheli in der NZZ schrieb, «in der sprachlich hochpräzisen Zuwendung zum Sichtbaren dessen Kehrseite hervorzutreiben». Grenzgängerisch erkundet Virgilio Masciadri vertraute wie ferne Orte und führt uns mit verhaltener Ironie durch scheinbar unpoetische Zwischenzeiten von Schnee und Nebel, Muttersprache und Fremdsprache, Aktualität und Bildungsfragmente mischen sich locker mit einem nur vordergründig harmlosen Plauderton. Entstanden ist so ein lyrisches Fotoalbum voll überraschender An- und Einsichten, das über den Stand der Dinge so gut Aufschluss gibt wie über die Suche nach den Spuren der verlorenen Zeit. Lesern und Leserinnen begegnen kurzum Gedichte, die das Herz beschwingen, zum Nachdenken anregen und zugleich südländische Eleganz mit der Erfahrung des Ich verknüpfen.

28,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Virgilio Masciadri

Virgilio Masciadri, 1963-2014, in Aarau geboren, studierte in Zürich Klassische und Mittellateinische Philologie und promovierte 1993. Es folgten Lehraufträge an Universität und Gymnasium in Zürich und Aarau. Er arbeitete als Stipendiat des Nationalfonds in Paris an einem Forschungsprojekt zur antiken Mythologie. Daneben schrieb er vor allem Literaturkritiken und Gedichte, wofür er 1990 einen Förderungsbeitrag des Kantons Aarau erhielt.

Publikationen

Virgilio Masciadri

Zeitzünder 6

26,00 CHF

Gespräche zu Fuss

28,00 CHF

Wegen Marianne

28,00 CHF

Schnitzeljagd in Monastero

26,00 CHF

Dämonen im Murimoos

26,00 CHF

Das Lied vom knarrenden Parkett

28,00 CHF