Zurück
Vera Staub, Brigitte Schmid-Gugler: Und er gab mir einen Stein. Eine Kunstaktion zur Flüchtigkeit des Lebens. Mit einem Briefwechsel mit Silja Walter

Und er gab mir einen Stein

Eine Kunstaktion zur Flüchtigkeit des Lebens; mit einem Briefwechsel mit Silja Walter
2010 72 Seiten
ISBN 978-3-85882-538-4

Dieser Titel ist in wenigen Exemplaren nur noch im Verlagsladen Schwellbrunn erhältlich. Preis: 28,00 CHF

Ein Zirkuswagen fährt über Land. Darin liegt ein Grabtuch, dessen Konturen einen Sarg erahnen lassen. – Die Dokumentation der Kunstinstallation lädt ein zu einer meditativen Reise zu den Übergängen in uns.

Die Künstlerin Vera Staub hat den Prozess des Sterbens, des Abschiednehmens und die damit verbundenen Gefühle thematisiert: Ein gehauener Sandstein symbolisiert mit seinem «schwangeren» Bauch Geburt und gleichzeitig letzte Ruhestätte nach dem Tod. Basierend auf diesem Bauch-Sarg-Stein schuf Vera Staub eine transparente Installation, die nur noch die Konturen des Sarges vermuten lässt: ein weich fallendes, später gehärtetes, erstarrtes «Grabtuch». Mit diesem fährt Vera Staub in einem Zirkuswagen über Land. Auf öffentlichen Plätzen ermuntert sie die Menschen, den Wagen zu betreten: erwartungsvolle Neugier, unbeschwerte Fröhlichkeit, plötzliches Unbehagen. Vera Staub hat ihre Reise fotografisch dokumentiert.

Begleitet werden die Bilder von Texten der Autorin Brigitte Schmid-Gugler und einem Briefwechsel der Autorin mit der Schriftstellerin Silja Walter (1919-2011). Der gehauene Stein wurde im Garten des Klosters Fahr gesetzt, wo Silja Walter  gelebt hat.

Portrait

Brigitte Schmid-Gugler

Brigitte Schmid-Gugler (*1956) ist im Freiburger Senseland aufgewachsen. Bis 1991 Theaterschaffende. Nach dem Studium für Journalismus arbeitete sie, Mutter zweier Kinder, als freiberufliche Journalistin für verschiedene Printmedien. 2006 wurde sie Kulturredaktorin (Teilzeit) beim St.Galler Tagblatt mit Schwerpunkten Porträt, Theater, zeitgenössische Kunst, Reportagen im In- und Ausland. Seit 2019 lebt sie als freie Autorin in St.Gallen und Italien.

Von ihr stammen der Dokumentarfilm «Das Geheimnis der Heie» (2012) sowie mehrere Buchpublikationen.

Publikationen

Brigitte Schmid-Gugler

Und er gab mir einen Stein

28,00 CHF

Die Fuchsens

38,00 CHF
Portrait

Vera Staub

Vera Staub, 1957, ist bildende Künstlerin. Neben Steinbildhauerei gehören zu ihren Arbeiten auch Installationen, Zeichnungen und Performances. Sie hat unter anderem in Zürich, Köln, Sofia und New York ausgestellt. Sie lebt und arbeitet in Ebikon und Göschenen. Das Buch «Und er gab mir einen Stein» ist 2010 im Appenzeller Verlag erschienen.