Zurück
Wolfram Fischer: Statistische Grafiken zur Beurteilung von Patientenklassifikationssystemen
Wolfram Fischer

Statistische Grafiken zur Beurteilung von Patientenklassifikationssystemen

dargestellt am Beispiel der pädiatrischen Sicht auf das APDRG-System
2007 165 Seiten
ISBN 978-3-905764-03-1

«Wie gut bildet das eingesetzte Patientenklassifikationssystem meine Behandlungsfälle ab?» Diese Frage stellt sich, sobald man mit «Diagnosis Related Groups» (DRGs) zu tun hat. Besondere Herausforderungen bei der Erarbeitung einer Antwort sind die grossen Datenmengen und ein eventuell unübersichtliches DRG-System.

In diesem Buch werden neuartige Grafiken besprochen, mit denen man einen Überblick über das Datenmaterial aus DRG-Erhebungen gewinnen und die Abbildungsqualität der einzelnen DRGs aus statistischer Sicht beurteilen kann. Eingesetzt wurden die Techniken von Belegungsdiagrammen («treemaps»), Mosaikdiagrammen, multiplen Boxplots, Differenzdiagrammen, Punktbalkendiagrammen sowie Dichtediagrammen. Ausgangspunkt des Buches war eine Forschungsarbeit für die Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie. Das vorgestellte Vorgehen und die entwickelten Methoden sind für beliebige DRG-Systeme und auch für andere Perspektiven einsetzbar.

Das Buch richtet sich an Medizin-Controller, Medizin-Informatiker, Krankenhausmanager sowie Ärzte und Pflegende, welche sich mit DRGs auseinandersetzen. Der Autor ist Betriebswirtschafter und Medizin-Informatiker.

27,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Wolfram Fischer

Wolfram Fischer (1957) ist Betriebswirtschafter (lic.oec.HSG) und Medizin-Informatiker, Gründer und Leiter des ZIM (Zentrum für Informatik und wirtschaftliche Medizin). Forschungsarbeiten und die Internetseite www.fischer-zim.ch haben ihn als Experten für DRG- und andere Patientenklassifikationssysteme bekannt gemacht. Tätigkeitsschwerpunkte: - Leistungsmessung in Krankenhäusern; Patientenklassifikationssysteme aus ärztlicher und aus pflegerischer Sicht. - Analyse und Visualisierung medizinökonomischer Daten. - Bereitstellung von fachspezifischen Informationen im Internet.

Publikationen

Wolfram Fischer