Zurück
Rehetobel

Rehetobel

Ein Textildorf im neuen Gewand
2020 170x240 mm 180 Seiten
ISBN 978-3-85882-820-0

Rehetobel wandelt sich vom Textildorf zur Wohngemeinde
«An Weitblick mangelt es Rehetobel nicht.» 1969 noch ein Textildorf, präsentiert sich dieser Ort im Appenzeller Vorderland heute als attraktive Wohngemeinde. Von diesem Wandel handelt die neue Gemeindegeschichte, verfasst von einem vierköpfigen Autorenteam. Neben dem historischen Teil schildern Zeitzeugen in Interviews ihren Bezug zum Dorf und wie sie die Veränderungen der letzten Jahre erlebt haben. Nicht alle von ihnen sind in Rehetobel aufgewachsen, doch sie alle haben ihre Gründe, weshalb sie hierherkamen. In unterschiedlichen Funktionen und durch verschiedene Engagements haben sie die Dorfentwicklung mitgeprägt. Zahlreiche Fotos dokumentieren die Veränderungen bildlich. Es ist eine moderne und lebendige Dorfgeschichte entstanden, die den Wandel und das Fortdauernde in den Blick nimmt: die Vereine, das Ortsbild mit den Zeugnissen der ehemaligen Textilindustrie, das Heimwesen, die Dorfkirche, die Gasthäuser, die Raumplanung und die Dorfbevölkerung.

42,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Neu
Portrait

Yiğit Topkaya

Yiğit Topkaya, 1977, studierte Geschichte und Philosophie an den Universitäten Bern, Berlin und Basel (1998–2006). 2011 promovierte er an der Universität Basel; von 2014 bis 2015 war er Visiting Fellow an der Bosporus Universität sowie am Orient-Institut Istanbul. 2018 schloss er eine Weiterbildung in Wissenschaftsjournalismus (MAZ) ab. Seit 2018 ist er freischaffender Historiker.