Zurück
Heidy Gasser: Saure Suppe

Saure Suppe

Eine Lebensgeschichte
1994 118 Seiten
ISBN 978-3-85830-073-7

Etliche Söhne und Töchter haben über ihre Mütter oder Väter geschrieben. In diesem Buch aber überlässt die Tochter das Wort fast ausschliesslich der Mutter. Ohne etwas zu beschönigen oder zu verändern, gibt die junge Obwaldner Dichterin ihrer Mutter Gelegenheit, in einer kargen Sprache über ein ebenso karges Leben als Kind und junge Frau in der Steiermark zu berichten, ehe es in der Schweiz, in Lungern, seine Fortsetzung fand. Gery Dillier meint dazu: «Erinnernd und erzählend durchbricht die Mutter das Dunkel erlittener Sprachlosigkeit.»

Dies trifft zu. Mit ihrer «Sauren Suppe» übergibt Heidy Gasser der Öffentlichkeit ein eindrückliches und doch stilles Buch; es führt in eine Welt der Armut und Chancenlosigkeit, die es heute im westlichen Europa nicht mehr gibt, anderswo aber schon. Und das Wunderbare: Jeder Leser,  jede Leserin liest wohl Seite um Seite in einem Zug, weil hier für einmal die Sprache dem Gegenstand entspricht und überdies jegliche Kommentierung entfällt, vielmehr Gewesenes und vermeintlich für immer Verlorenes ins Wort geholt und damit gerettet wird.

32,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Heidy Gasser

Heidy Gasser, 1957, in Lungern geboren, dort auf einem Bergbauernhof aufgewachsen. Sie arbeitet heute als Arztgehilfin in Luzern, schreibt Gedichte, Märchen, Geschichten und Kolumnen für Tageszeitungen in Hochdeutsch und im Dialekt ihres Dorfes. Sie zeigte auch Tonbildschauen mit Naturaufnahmen und Texten und stellt hin und wieder ihre Fotos aus. Bislang sind Gedichte und Geschichten von ihr in Anthologien erschienen, so auch in «gredt und gschriebe». Im orte- erlag erschien von ihr unter anderem die Trilogie «Saure Suppe», Eine Lebensgeschichte (1994), «Das Mägdli», Als Fremde in der Schweiz (1995) und «Schwarze Röcke trag ich nicht» (1997).

Publikationen

Heidy Gasser

Saure Suppe

32,00 CHF

Das Mägdli

32,00 CHF

Schwarze Röcke trag ich nicht

32,00 CHF

Z'frede see

34,00 CHF

Wo mini Stube isch, bin ich dehaime

34,00 CHF