Zurück
Walter Schläpfer: Pressegeschichte des Kantons Appenzell Ausserrhoden
Walter Schläpfer

Pressegeschichte des Kantons Appenzell Ausserrhoden

1978 344 Seiten
ISBN 978-3-85882-011-2

Das Zeitungswesen im Kanton Appenzell Ausserrhoden in seiner geschichtlichen Entwicklung. Mit einem Verzeichnis der den Kanton betreffenden Zeitungen und Zeitschriften.

Seit den Anfängen des letzte Jahrhunderts des 19. Jahrhunderts erscheinen im Appenzellerland politische, kulturelle und wirtschaftliche Publikationen in grosser Vielfalt. Sie vermitteln dem Leser ein ausserordentlich farbiges, bewegtes und vielgestaltiges Bild der Geschichte des Landes. Die Idee, die Geschichte der appenzellischen Presse zu untersuchen, stammt vom Verleger der Appenzeller Zeitung. Aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der Appenzeller Zeitung gab Verleger Peter Schläpfer diese Arbeit in Auftrag.

20,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Walter Schläpfer

Walter Schläpfer, 1914- 991, studierte nach dem Abschluss des Gymnasiums in Trogen Geschichte und Germanistik an der Universität Zürich. 1941 übernahm Walter Schläpfer sein Lehramt an der Kantonsschule Trogen, der er auch als Prorektor diente. Schläpfer hat sich sein Leben lang mit der Geschichte seinen Heimatkantons beschäftigt und ausserordentlich weitgehende und gründliche Studien betrieben. Neben zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen verdankt ihm das Land Appenzell einen wesentlichen Teil der 1964 herausgekommenen Geschichte des ungeteilten Landes, sowie die Geschichte Ausserrhodens, die 1972 erschienen ist.

Publikationen

Walter Schläpfer