Zurück
Peter Morger: Wir Schwärmer sind Kinder des Traums und des Albtraums. Sichtung eines literarischen Werkes. Drittes Heft, redigiert und herausgegeben von Rainer Stöckli
Rainer Stöckli

Wir Schwärmer sind Kinder des Traums und des Albtraums

Peter Morger – Sichtung eines literarischen Werkes – Heft 3
2010 40 Seiten
ISBN 978-3-85882-509-4

Zwischen 1980 und 2001 hat Peter Morger zwölf Bücher publiziert. An seinem Geburtstag im Februar 2002 hat er. 47-jährig, Hand an sich gelegt. Seinen Nachlass hütet die Ausserrhoder Kantonsbibliothek in Trogen. Seit Oktober 2006 sichtet und verzeichnet Rainer Stöckli diesen Nachlass minutiös; dabei hat sich gezeigt, dass neben den Publikationen und neben den — zu Lebzeiten Morgers — privat erstellten und eigenhändig verteilten Textdossiers Notizhefte und Tagebücher erhalten sind. «Schlaue Bücher» geheissen; und dass daneben handschriftliche Entwürfe, Konzepte, Notate vorliegen, welche eine Öffentlichmachung und Kommentierung unbedingt lohnen. Der Kanton Appenzell Ausserrhoden unterstützte das Editionsvorhaben. Es umfasst sechs Hefte, sie sind im Halbjahres-Abstand erschienen und lagen bis zum zehnten Todestag Peter Morgers komplett vor: als Nachtrag und Würdigung einer eigentümlichen, über Jahrzehnte geübten Schreibpraxis.

Im Zentrum des dritten Heftes steht Peter Morgers Erstling «Notstrom»: Wie eine Rakete stieg diese Erzählprosa am Literaturhimmel von 1980 hoch. Stöckli zeigt auf, in welche literarische Landschaft «Notstrom» geriet, weshalb der Geschichtensammlung ein derartiger Erfolg beschieden war und warum Morgers zweites Werk nicht reüssieren konnte.

22,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Rainer Stöckli

Rainer Stöckli, 1943, bis 2008 Hauptlehrer für Deutsche Sprache und Literatur sowie das Freifach Altgriechisch an der Kantonsschule Heerbrugg. Literaturhistoriker mit Arbeitsschwerpunkten Romantischer Roman, Lyrik des 19. bis 21. Jahrhunderts, psalmische Dichtung, Totentanz; Herausgeber u. a. der Appenzeller Anthologie (Schwellbrunn 2016). Lebt in Schachen bei Reute AR.

Veranstaltungen

Publikationen

Rainer Stöckli

Bin kein Mensch, bin ein Phänomen

Rainer Stöckli
22,00 CHF

Wir kommen nackt ins Licht, wir haben keine Wahl

Ina Praetorius und Rainer Stöckli
44,00 CHF

Musterbuch

Rainer Stöckli (Herausgeber)
15,00 CHF

Ich wäre überall und nirgends

Rainer Stöckli und Peter Surber
48,00 CHF
Vaterunser, Mutterunser
Neu

Vaterunser, Mutterunser

Rainer Stöckli und Ina Praetorius
42,00 CHF