Zurück
Olga und Hermann Rorschach. Ein ungewöhnliches Psychiater-Ehepaar
Iris Blum und Peter Witschi

Olga und Hermann Rorschach – Ein ungewöhnliches Psychiater-Ehepaar

Das Land Appenzell, Heft 37
2008 144 Seiten
ISBN 978-3-85882-472-1

Der 1921 lancierte Rorschach-Test hat die Psychodiagnose revolutioniert und der Kunst nachhaltige Impulse verliehen. Entwickelt im appenzellischen Herisau, fand er seit 1921 rund um den Globus Verbreitung. Hinter dem Rorschach-Test steht der vielseitig interessierte Psychiater und Forscher Hermann Rorschach (1884–1922), der zugleich auch Volkskundler, Theatermann und Familienvater war.

Faszinierend ist auch die Biographie seiner Lebenspartnerin Olga Rorschach-Stempelin (1878–1961). Ihr war als Ärztin, Ehefrau und Mutter kein leichtes Schicksal beschieden. Russische Herkunft und Faszination Russlands haben beide zusammengeführt: Gleichberechtigte Partnerschaft war das Ideal. Gratwanderungen zwischen Familie und Beruf die Realität.

22,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Iris Blum

Iris Blum, 1966, geboren in Luzern. Studium der allgemeinen Geschichte, Volkskunde und Ethnologie an der Universität Zürich. Danach Archivarin im Unternehmensarchiv der Zürich Versicherung, Dozentin am European Womens College, Initiantin von Frauenstadtrundgängen in Zug. Kammersängerin in einem Zürcher Chor. Von 2000 bis 2008 in Teilzeit als wissenschaftliche Archivarin im Staatsarchiv Appenzell Ausserrhoden tätig. Freie Autorin zu geschlechtergeschichtlichen, psychiatrie- und kulturgeschichtlichen Themen. 2008 Realisierung einer Ausstellung und eines Theaterstücks zu Leben und Werk von Olga und Hermann Rorschach.

Publikationen

Iris Blum

Frühe Photographie im Appenzellerland 1860 - 1950

Iris Blum, Roland Inauen, Matthias Weishaupt (Herausgeber)
22,00 CHF

Von Tür zu Tür

Iris Blum und Heidi Eisenhut
34,00 CHF
Portrait

Peter Witschi

Peter Witschi, 1953, geboren in Altstätten. Studium der Allgemeinen Geschichte an der Universität Zürich. 1978-1983 Lehrbeauftragter an Zürcher Kantonsschulen und Bearbeitung einer aargauischen Gemeindegeschichte. Nach mehrjähriger Anstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Staatsarchiv Luzern seit 1986 Kantonsarchivar von Appenzell Ausserrhoden. Präsident des Historischen Vereins Herisau und rege Publikationstätigkeit.

Publikationen

Peter Witschi

Der Herisauer Schwänberg

Thomas Fuchs und Peter Witschi
16,00 CHF

Wandern auf dem Jakobsweg

Peter Witschi
38,00 CHF

Jakob Nef (1896-1977) - Ein Appenzeller Nebelspalter

Peter Witschi (Herausgeber)
22,00 CHF

Zeitzeugnisse

Peter Witschi (Herausgeber)
50,00 CHF