Zurück
Walter Züst: Nervenfieber
Walter Züst

Nervenfieber

Roman
2006 304 Seiten
ISBN 978-3-85882-427-1

Im Jahre 1837 wird Jakob Hohl zum Landschreiber von Appenzell Ausserrhoden gewählt. Nach acht Jahren ist er der Landsgemeinde zu mächtig geworden, er wird abgewählt und zieht in seine Heimatgemeinde Grub. Dort betreibt er nach neusten Grundsätzen Landwirtschaft, wird Buchhalter der kantonalen Assekuranzverwaltung, Präsident der Gemeinnützigen Gesellschaft des Landes, Posthalter, Gemeindehauptmann und Mitglied des Grossen Rats. Jakob Hohl ist ein Mann des öffentlichen Lebens. Zu Hause allerdings steht seine Frau Beth Schläpfer im Mittelpunkt der Familie. Sie bringt zwölf Kinder zur Welt und führt nach dem frühen Tod ihres Mannes und drei ihrer Kinder die immer noch grosse Familie mutig durch die Wirrnisse des Lebens.Walter Züst erzählt eine dramatische Familiengeschichte und zeichnet ein opulentes Sittengemälde des 19. Jahrhunderts. Er zeigt dabei, wer die wahren Heldinnen jener harten, vom Nervenfieber geplagten Zeit waren: Die Frauen, die in Haus und Hof zum Rechten sahen.

39,80 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Walter Züst

Walter Züst, 1931, in Wolfhalden geboren und dort als Sohn eines Seidenwebers und Kleinbauern aufgewachsen. Seit 1958 lebt er in Grub, wo er als Gemeindeschreiber tätig war. Daneben beschäftigte er sich mit der Vergangenheit des Appenzellerlandes. Nach lokalgeschichtlichen Werken wandte er sich dem literarischen Genre des historischen Romans zu. Seine Zuneigung galt stets den be­scheidenen, anspruchslosen Vorfahren, welche trotz widriger Umstände versuchten, das Leben zu meistern. Mit seinen Büchern hat sich Walter Züst als Autor historischer Romane einen Namen gemacht.

 

Publikationen

Walter Züst

Die Dornesslerin

Walter Züst
39,80 CHF

Die Bettlerjagd

Walter Züst
39,80 CHF

Der Weg zum Richtplatz

Walter Züst
39,80 CHF

Der fromme Krieger

Walter Züst
39,80 CHF

Nervenfieber

Walter Züst
39,80 CHF

Mit einem Schlag

Walter Züst
39,80 CHF

Die Biologin

Walter Züst
39,80 CHF