Zurück
Jonas bleibt
Arja Lobsiger

Jonas bleibt

2017 128 Seiten
ISBN 978-3-85830-224-3

Klirrende Kälte am winterlichen Fluss. Ein Junge ertrinkt beim Spielen. Fortan muss seine Schwester Etna, von Schuldgefühlen geplagt, mit ansehen, wie das geordnete Gefüge der Familie auseinanderbricht. Ihre Mutter Alice zieht sich aus Familienalltag und Ehe zurück und fällt in eine Depression. Der Vater Jonas erstarrt und verfängt sich in Wünschen und Vorwürfen.

Schliesslich bricht Alice aus und verlässt ihre Familie. Taugt die Insel im Mittelmeer als Paradies ohne Erinnerungen? Auch Etna hält es zu Hause nicht mehr aus und zieht aus. Jonas bleibt allein im Haus, das in einigen Monaten abgerissen werden wird. Im Dickicht seines verwilderten Gartens drängen sich Vergangenheit und Zukunft in seine Gegenwart. Ihm bleibt nur der Fuchs, der ihn besucht..

 

E-Book Anbieter
28,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Neu
Portrait

Arja Lobsiger

Arja Lobsiger, 1985, lebt in Nidau. Sie studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel Literarisches Schreiben und schloss ihr Studium 2009 mit dem Bachelor of Arts in Creative Writing ab. Anschliessend absolvierte sie an der Pädagogischen Hochschule Bern die Ausbildung zur Sekundarlehrerin.

Arja Lobsiger veröffentlichte Essays und Kurzgeschichten in Zeitschriften und schrieb für den Zürcher Tages-Anzeiger einen Literaturblog. Sie ist Gewinnerin verschiedener Literaturwettbewerbe, unter anderem des Berner Kurzgeschichtenwettbewerbs.

http://www.arjalobsiger.ch

Veranstaltungen