Zurück
Ruth Metzler: Grissini & Alpenbitter

Grissini & Alpenbitter

Meine Jahre als Bundesrätin
2004 368 Seiten
ISBN 978-3-85882-388-5

Dieser Titel ist in wenigen Exemplaren nur noch im Verlagsladen Schwellbrunn erhältlich.

Ruth Metzler-Arnold blickt zurück auf fast fünf Jahre als Bundesrätin. Es ist der persönliche und kritische Rückblick einer selbstbewussten Frau, die mit Freude und Elan an der Gestaltung der Zukunft der Schweiz mitgearbeitet hat. Sie schildert ihre bereichernden Kontakte mit Bürgern, Parlamentariern, ausländischen Ministern, Flüchtlingen und Wirtschaftsführern. Sie erzählt, wie sie den 10. Dezember 2003 erlebt hat, als sie als Bundesrätin nicht wieder gewählt wurde.

Portrait

Ruth Metzler-Arnold

Ruth Metzler-Arnold, 1964, in Willisau geboren und aufgewachsen. Matura an der Kantonsschule Sursee und Studium der Jurisprudenz an der Universität Freiburg, Ausbildung zur eidg. dipl. Wirtschaftsprüferin, Vizedirektorin bei der Revisionsgesellschaft PricewaterhouseCoopers. Richterliche Tätigkeit in Appenzell, 1996 Wahl als erste Frau in den Regierungsrat des Kantons Appenzell I.Rh, Übernahme der Finanzdirektion. 11. März 1999 Wahl in den Bundesrat, Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements (EJPD) bis zum 31. Dezember 2003. Die ehemalige Bundesrätin ist Präsidentin bzw. Mitglied von Verwaltungsräten und engagiert sich in gemeinnützigen Institutionen und Projekten.