Zurück
Veronika R. Meyer: Gaias Gipfel. Mein Weg vom Gantrisch zum Mount Everest
Veronika R. Meyer

Gaias Gipfel

Mein Weg vom Gantrisch zum Mount Everest
2011 336 Seiten
ISBN 978-3-85882-550-6

Leidenschaftlich gern besteigt Veronika Meyer Berge – hierzulande und weltweit. Ebenso leidenschaftlich reflektiert sie über Angst, Mut, Krankheit und Tod. Doch warum klettert sie auf Berge, warum gar auf den Everest?

Eiger, Mönch, Jungfrau und andere Eisriesen locken unwiderstehlich, doch vorerst sind sie unerreichbar. Früh tritt gar der Mount Everest ins Blickfeld von Veronika Meyer: der höchste Berg auf Erden – oder auf Gaia, der personifizierten Mutter Erde der alten Griechen. Allen Hindernissen und selbst einer Herzerkrankung zum Trotz zieht Veronika Meyer aus, ihn zu besteigen. Was in den Voralpen beginnt und seine logische Fortsetzung auf den Viertausendern der Alpen findet, kulminiert nach Jahrzehnten intensiven Bergsteigens in den Seven Summits, den höchsten Gipfeln der sieben Kontinente: Kilimanjaro, Carstensz-Pyramide, Elbrus, Aconcagua, Denali, Mount Vinson und Everest.

Auf schmalen Graten und in Eiswänden wird die Zerbrechlichkeit des Daseins direkt erfahrbar, eine Krankheit wird lebensbedrohlich, und selbst der Tod spielt in mannigfacher Weise mit. – Die mit persönlichen Bildern reich illustrierte Autobiographie einer aussergewöhnlichen Alpinistin.

48,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Veronika R. Meyer

Veronika R. Meyer, 1951 in Bern geboren, lernte Laborantin und studierte später Chemie an der Universität Bern. Als leidenschaftliche Alpinistin veröffentlichte sie zwei Bergbücher. Sie ist pensioniert und ortet mit der der Naturwissenschafterin eigenen Gründlichkeit Schwachstellen der modernen Zivilisation. Sie lebt in St. Gallen.

Publikationen

Veronika R. Meyer

Gaias Gipfel

Veronika R. Meyer
48,00 CHF

Stromlos

Veronika R. Meyer
Als E-Book verfügbar
28,00 CHF