Zurück
Froos Wie der Drache ins Toggenburg kam

Froos

Wie der Drache ins Toggenburg kam
2005 24 Seiten
ISBN 978-3-908166-28-3

Drache Froos frisst Geisskraut fürs Leben gern. Doch wo kann er es finden? Der junge Froos macht sich auf die Suche und durchstreift die Paradiesinsel, das Wunderland, das gelbe Land, das rote Land, bis er endlich im Schlaraffenland fündig wird. Hier gefällt es ihm derart gut, dass er sich zwischen Walensee und Schafberg zur Ruhe legt, wo er immer noch liegt. Ab und zu stösst er ein paar Rauchwölkchen aus, die sich dann wie Nebel über das Toggenburg legen.

Barbara Schlochow erzählt die Geschichte in sieben Kapiteln oder in sieben Gute-Nacht-Geschichten. Für jeden Abend der Ferienwoche im Toggenburg eine Geschichte! Aber natürlich lassen sich auch die Toggenburger Kinder die Geschichte des Drachen Froos gerne erzählen. Illustriert hat die Toggenburger Drachengeschichte der Lichtensteiger Künstler Axel von Wehrden.

25,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Barbara Schlochow

Barbara Schlochow, 1966, in Deutschland geboren und in Bayern ausgewachsen, lebt sei 1992 in der Schweiz, seit 1999 in Buchs im Rheintal. Sie ist Hebamme, dipl. Farb- und Biosynthese-Therapeutin und in eigener Praxis mit Schwerpunkt pränatale Psychologie und in Seminaren tätig.

Portrait

Axel von Wehrden

Axel von Wehrden, 1941-2014, in Niedersachsen geboren, lebte seit 1958 im Appenzellerland und im Toggenburg, zuletzt in Lichtensteig. Von Wehrden war ein vielseitiger Künstler und beschäftigte sich unter anderem mit Bauernmalerei, Brauchtumshandwerk, Wurzelschnitzerei, Puppen- und Kulissenbau sowie mit dem Marionettenspiel.