Zurück
Fritz Gilsi

Fritz Gilsi

Leben und Werk. Mit einem Katalog der Radierungen
2020 195x234 mm 255 Seiten
ISBN 978-3-03895-017-2

Der St. Galler Fritz Gilsi (1878–1961), Maler, Zeichner, Grafiker, Illustrator und Karikaturist, war ein bedeutender Vertreter des Jugendstils und Symbolismus in der Schweiz. In diesem Katalog wird sein druckgrafisches Werk zum ersten Mal systematisch erschlossen. Die Radierungen behandeln die grossen Themen Leben und Tod, Werden, Sein, Vergehen sowie Glück und Unglück. Dabei wurde ihm die Figur des Narren zu einem Sinnbild sowohl des Menschen als auch des Künstlers. Gilsi hinterfragt gesellschaftliche Konventionen sowie generell die Funktion des Künstlers und der Kunst. Diese Themen gehören zu den zentralen Diskursen der Avantgarde des 20. Jahrhunderts, und Gilsi fand darin seinen gültigen künstlerischen Ausdruck.

28,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Neu
Portrait

Sabine Hügli-Vass

Sabine Hügli-Vass, 1981, lebt in St. Gallen. Die Kunsthistorikerin arbeitete nach dem Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Englischen Literatur an der Universität Zürich am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft (SIK-ISEA), u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Autorin für das Projekt Ferdinand Hodler (1853–1918). Catalogue raisonné der Gemälde. Seit 2017 ist sie Gastkuratorin im Historischen und Völkerkundemuseum in St. Gallen (HVM).

Publikationen

Sabine Hügli-Vass

Carl August LiNER

28,00 CHF
Fritz Gilsi
Neu

Fritz Gilsi

28,00 CHF