Zurück
Viviane Egli: Finale in Wollishofen

Finale in Wollishofen

ortekrimi
2002 208 Seiten
ISBN 978-3-85830-117-8

Ein junger Mann liegt tot im Airport-Hotel bei Zürich, erwürgt und mit Farbe beschmiert. Hat der Mörder ihn nicht bloss umbringen, sondern ebenso etwas mitteilen wollen? Denn Kommunikation nennt sich die Branche, in der der Ermordete aktiv gewesen ist. Martin Schneider von der Kantonspolizei, bereits im «Engel»-Krimi involviert, stösst in eine Welt vor, die ihm unheimlich ist. Aalglatte Geschäftsleute und mit Luftblasen operierende Manager machen es ihm schwer, die Verstrickungen zu durchschauen. Und nicht zuletzt ist da die Geschichte der rätselhaften Vera und des schillernden Berliners Benjamin, die um Aufträge pokern und dabei das Herz verspielen.

Viviane Egli erzählt in knappen und präzisen Sätzen eine Geschichte von Liebe, Neid und Rivalität und gibt Einblicke in ein Business, das heute allzu wichtig geworden ist. Und sie spannt im Bogen zwischen Zürichs Seefeld und dem fernen Berlin eine Fülle sommerlicher Farben und Stimmungen auf.

26,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Viviane Egli

Viviane Egli, 1956, in St. Gallen aufgewachsen, studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Archäologie, leitet in Zürich eine Kommunikationsagentur und schreibt Krimis und Gedichte.

Publikationen

Viviane Egli

Engel im falschen Zug

24,00 CHF

Finale in Wollishofen

26,00 CHF