Zurück
Fabrication - Kleine Industriegeschichte des Appenzellerlandes
Fredi Altherr (Herausgeber)

Fabrication - Kleine Industriegeschichte des Appenzellerlandes

Das Land Appenzell, Heft 36
2007 150x210 mm 160 Seiten
ISBN 978-3-85882-464-6

Unter dem Motto «Fabrication» wird die appenzellische Industrielandschaft ausgeleuchtet. Fabrikate, Produktionsstätten und Fabrikunternehmen stehen im Zentrum des Interesses. In Text und Bild wird die in Ausser- und Innerrhoden höchst unterschiedliche Entwicklung von 1800 bis 2000 nachgezeichnet. Vierzehn Firmenporträts geben Einblick in Vergangenheit und Gegenwart bedeutender Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Neben bewährten Flaggschiffen der textilen Welt finden sich junge Unternehmen der Elektronikindustrie. Für die Marke Appenzell, für lokale Verankerung einerseits und globale Ausrichtung anderseits, stehen die Stichworte Huber+Suhner, Metrohm, Mikromechanik, Just und Alpenbitter. Ausgewählte Beispiele geben Einblick in die regionale Fabrikarchitektur des 19. und 20. Jahrhunderts, die bis heute mit einzigartigen Baudenkmälern als Teil der appenzellischen Kulturlandschaft fortlebt.

Herausgegeben von Fredi Altherr. Mit Beiträgen von Stephan Heuscher, Historiker, Staatsarchivar von Appenzell Innerrhoden; Fredi Altherr, Architekt, Kantonaler Denkmalpfleger von Appenzell Ausserrhoden; Roman Arpagaus, dipl. Architekt ETH; Peter Witschi, Historiker, Staatsarchivar von Appenzell Ausserrhoden.

  • Pressetext (PDF)
22,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Fredi Altherr

Fredi Altherr, 1956, geboren und aufgewachsen in Herisau, Hochbauzeichnerlehre und BMS, Studium Innenarchitektur an der Kunstgewerbeschule Zürich. 1984–2001 eigenes Architekturbüro mit Brigitte Traber in St.Gallen, Seit 2001 Denkmalpfleger Appenzell Ausserrhoden, lebt in St.Gallen.