Zurück
Gitta Lehner: Eva und Heinz
Gitta Lehner

Eva und Heinz

Roman
2006 200 Seiten
ISBN 978-3-85882-426-4

Wie eine Liebesgeschichte beginnt ... und in einer doppelten Kindstötung endet. Warum? Was führt Menschen dazu, ihre Liebsten zu töten? «Eva und Heinz» ist eine fiktive Geschichte. Sie beginnt, wie viele reale Liebesgeschichten beginnen, und endet mit einer Tragödie, bei der die Mutter zur Kindsmörderin wird. Eva liebt Heinz. Heinz liebt Eva. Auf der Liebeswiese in einer mittelgrossen Stadt träumen sie von ihrer gemeinsamen Wohnung, eigenen Kindern und einer wunderbaren Zukunft. Die jungen Eltern werden jedoch bald von der Realität eingeholt. Sie sind überfordert mit ihrer Beziehung, dem Umgang mit Geld und reklamierenden Nachbarn. Während Heinz an seinem Arbeitsplatz wieder Boden unter die Füsse kriegt, betäubt Eva zu Hause ihre Ohnmacht mit Alkohol. Ihre Hilferufe werden nicht gehört. Die Isolation nimmt überhand, und die Situation eskaliert: Eva tötet in ihrer Verzweiflung die eigenen Kinder.

34,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Gitta Lehner

Gitta Lehner, 1964, geboren in Frankfurt am Main und in der Innerschweiz aufgewachsen. Sie liess sich zuerst zur Hochbauzeichnerin ausbilden, anschliessend zur Sozialarbeiterin und Wirtschaftsinformatikerin. Nebst Romanen verfasst sie Kurzgeschichten für Literaturzeitschriften oder andere Auftraggeber, schreibt und inszeniert Theaterstücke und führt Regie. Im Mai 2009 gewann sie mit "Wörter und andere Bazillen" am Secondo Theaterfestival. Sie lebt in Luzern.

Publikationen

Gitta Lehner

Eva und Heinz

Gitta Lehner
34,00 CHF

Küsse und anderes

Gitta Lehner
34,00 CHF

Schwarze Nadeln

Gitta Lehner
38,00 CHF