Zurück
Hanspeter Strebel, Kathrin Barbara Zatti: Es gibt Dinge, die brauchen Zeit. Elisabeth Pletscher, Zeitzeugin des 20. Jahrhunderts
Hanspeter Strebel und Kathrin Barbara Zatti

«Es gibt Dinge, die brauchen Zeit»

Elisabeth Pletscher, Zeitzeugin des 20. Jahrhunderts
2005 352 Seiten
ISBN 978-3-85882-410-3

Elisabeth Pletscher (1908 - 2003) machte an der Kantonsschule Trogen als eine der ersten Frauen die Matura. In ihrem Berufsleben wirkte sie als Cheflaborantin an der Frauenklinik des Universitätsspitals Zürich und präsidierte den Berufsverband medizinischer Laborantinnen.

Nach ihrer Pensionierung kehrte sie nach Trogen zurück, wo sie sich für die Einführung des Frauenstimmrechts in Appenzell Ausserrhoden stark machte und sich in kulturellen und sozialen Institutionen engagierte. Elisabeth Pletscher genoss hohes Ansehen und wurde mit dem Ehrendoktorat der Universität St. Gallen und dem Preis der Ausserrhodischen Kulturstiftung ausgezeichnet.

Die reich bebilderte Biografie will keine historisch-kritische Auseinandersetzung mit Eliabeth Pletschers Leben und Wirken sein. Sie soll die Persönlichkeit und die Verdienste der Grand Old Lady Ausserrhodens dokumentieren. würdigen und in Erinnerung halten.

46,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Hanspeter Strebel

Hanspeter Strebel, 1948, aufgewachsen in St. Gallen, Studium an der Universtität Zürich in Geschichte und Publizistik. Abschluss 1974 als lic. phil. I. Journalistische Tätigkeit als Redaktor bei verschiedenen Medien. Ab 1994 bis zu seiner Pensionierung Redaktor bei der Appenzeller Zeitung. Er befasst sich mit grösseren und kleineren Publikationen, vorab im Bereich der neueren Geschichte.

Publikationen

Hanspeter Strebel

«Es gibt Dinge, die brauchen Zeit»

Hanspeter Strebel und Kathrin Barbara Zatti
46,00 CHF

Grenzen - Geschichten und Fakten

Hanspeter Strebel und Werner Frischknecht (Herausgeber)
22,00 CHF
Portrait

Kathrin Barbara Zatti

Kathrin Barbara Zatti, 1958, Studium der Geschichte und Germanistik, Dissertation 1992 in Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universtität Zürich. Sozialthearpeutische Arbeit, ab 1996 Redaktorin der Fachzeitschrift Netz. Lebt in Trogen.