Zurück
Jürg Weibel: Die schönste Frau der Stadt. die blaue orte-reihe
Jürg Weibel

Die schönste Frau der Stadt

10 Erzählungen
1981 64 Seiten
ISBN 978-3-85830-018-8

Dies sind Geschichten, in denen das Leben pulsiert. Geschichten mit einem Cendrars-Touch und, vor allem, Geschichten, die ein Autor geschrieben hat, der noch kann, was viele längst nicht mehr können: realistisch schreiben. Um Beziehungen geht es in diesen Texten, um die Liebe, um Schwächen, Verdecktes, Unsichtbares, um Menschen aus der Stadt, die mit ihren Problemen, ihren Einsamkeiten kämpfen, damit fertig werden oder straucheln.

12,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Jürg Weibel

Jürg Weibel, 1944-2006, in Bern geboren, wohnte in Basel und wurde bekannt durch seine historischen Romane über die Amerika-Schweizer General Johann Sutter («Saat ohne Ernte», 1980) und Heinrich Wirz («Captain Wirz», 1991) sowie durch Kriminalromane und Hörspiele. Im orte Verlag erschienen 1981 Erzählungen unter dem Titel «Die schönste Frau der Stadt» und 2006 der Krimi «Doppelmord am Wisenberg».

Publikationen

Jürg Weibel

Die schönste Frau der Stadt

Jürg Weibel
12,00 CHF

Doppelmord am Wisenberg

Jürg Weibel
26,00 CHF