Zurück
Die Peilsonate
Esther Martinet

Die Peilsonate

2013 144 Seiten
ISBN 978-3-905724-32-5

Lasciatemi volar ove mi guida il cuor: pulsa di già il motor. canta la canzone dell'aviator! Ein Tessiner Lied erinnert heute noch an das historische Ereignis von 1938. Die Peilsonate, ein ungewöhnlich bestürzend klingendes Stück Schweizer Luftfahrtgeschichte von 1938, eine authentische Begebenheit. Zehn Besatzungsmitglieder der Luftwaffe brechen zu einem Direktflug von Dübendorf nach Bellinzona auf, um an einem Internationalen Flugmeeting im Tessin teilzunehmen. Ihr Flug endet in einer Katastrophe. Was sind die wahren Ursachen der schrecklichen Tragödie?

Fakten, Zeugenaussagen und Dokumente aus Archiven jener Zeit ermöglichen, einen Blick hinter den Schleier des damaligen Geschehens zu werfen und lassen nicht nur etwas von der Komplexität Mensch-Pilot-Fliegen erahnen, sondern auch von den Menschen als solche, ihrem physischen, psychischen und emotionellen Wesen. Wo lag die Grenze zwischen Vernunft, Kalkül und Selbsteinschätzung?

48,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Esther Martinet

Esther Martinet, 1952, in St. Gallen geboren und aufgewachsen, lebt heute im Zürcher Oberland. Ihr berufliches Interesse gehört Kindern und Jugendlichen. Sie arbeitet auf nationaler und internationaler Ebene mit Behörden, Schulen, Lehrkräften und Universitäten an Gesundheits- und anderen Programmen, unterrichtet auch in verschiedenen Bereichen der Gesundheitserziehung. Zu ihren grossen Passionen zählen Geschichte, vorwiegend Schweizer Geschichte, das Schreiben und Musizieren.