Zurück
Der Pascha aus Urnäsch

Der Pascha aus Urnäsch

2019 130x200 mm 360 Seiten
ISBN 978-3-85830-253-3

Der junge Schreiner Ueli Kurt lebt Mitte des 19. Jahrhunderts in Urnäsch, einem Dorf am Fuss des Säntis. Seine Schnitzereien an der neuen Kirchentür machen ihn weit über das Ausserrhoder Dorf hinaus bekannt. Der autoritäre Vater hält wenig von den Talenten seines Sohnes und drängt ihn zur Ehe mit der gleichaltrigen Cousine. Als Wölfe, die unter der Obhut des jungverheirateten Paares weidenden Ziegen der Familie reissen, büsst Ueli Kurt den Rest an Achtung seines Vaters ein, und die ganze Familie stürzt in tiefe Armut. Nach der Geburt einer behinderten Tochter wird die Not der jungen Familie noch drückender. Zusammen mit anderen Appenzeller Handwerkern findet Ueli auf einem Loire-Schloss in Frankreich Arbeit. Sein Weggang befreit ihn nicht nur aus dem materiellen Elend, sondern ebenso aus seiner unglücklichen Ehe. Ueli schlägt im Streit einen Appenzeller Landsmann nieder und flieht nach Marseille. Er heuert auf einem deutschen Schiff an und gelangt auf abenteuerlichen Fahrten bis ins Schwarze Meer. Nach der Havarie des Schiffs in einem schweren Sturm wird er als einziger Überlebender von einem Pascha gerettet, und für den Urnäscher beginnt ein Märchen wie aus tausendundeiner Nacht.

E-Book Anbieter
38,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Neu
Portrait

Abdullah Dur

Abdullah Dur, 1964 an der Schwarzmeerküste geboren, studierte an der Technischen Universität Schwarzmeer Betriebswirtschaft. Daneben schrieb er Kolumnen in der Lokalzeitung. 1988 kam er in die Schweiz. Heute leitet er die Abteilung Sterilisation einer Ostschweizer Klinik. Abdullah Dur ist verheiratet, Vater von drei Kindern und lebt in St. Gallen. «Der Pascha aus Urnäsch» ist sein erster Roman.