Zurück
Biblionen
Vera Staub

Biblionen

Eine Kunstaktion zur flüchtigen Ewigkeit
2017 192 Seiten
ISBN 978-3-85830-211-3

Mit Texten von Eugen Drewermann und Stephan E. Hauser

«Biblionen» ist ein Kunstwort von Vera Staub. Sie betitelt damit eine Kunstaktion bestehend aus Bildern. die während der letzten zwölf Jahre entstanden sind. Dreissig von ihnen hat sie für eine Bildfolge ausgewählt. Jedem ist ein Bibelvers zugeordnet. doch sind es keine Bibelillustrationen. Es sind Werke. die im Dialog mit der Bibel stehen. Vera Staub masst sich nicht an. an die grossen Problemkreise zu rühren. sich grübelnd damit auseinanderzusetzen und sich übermütig provokativ daran zu vergreifen. Ihr Bilderkosmos steht im Horizont der grundlegendsten Fragen. die sich einem im Zusammenhang mit Kunst stellen können. Wer die Bilder betrachtet. erkennt. dass sie genauso unfertig und suchend sind wie die eigenen Vorstellungen und Begriffe auf die Kernfragen des Lebens.

38,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Neu
Portrait

Vera Staub

Vera Staub, 1957, ist bildende Künstlerin. Neben Steinbildhauerei gehören zu ihren Arbeiten auch Installationen, Zeichnungen und Performances. Sie hat unter anderem in Zürich, Köln, Sofia und New York ausgestellt. Sie lebt und arbeitet in Ebikon und Göschenen. Das Buch «Und er gab mir einen Stein» ist 2010 im Appenzeller Verlag erschienen.

Publikationen

Vera Staub

Und er gab mir einen Stein

Vera Staub und Brigitte Schmid-Gugler
28,00 CHF
Biblionen
Neu

Biblionen

Vera Staub
38,00 CHF