Portrait

Werner Vogler

Werner Vogler, 1944, war St.Galler Stiftsarchivar und beschäftigte sich mit der Geschichte der Klöster St.Gallen und Pfäfers im Mittelalter und in der Neuzeit. Er schloss 1970 das Studium der Geschichte, Germanischen Philologie und Philosophie in Freiburg i.Ü. und München mit einer Dissertation über die Reformen in der Fürstabtei Pfäfers zwischen 1550 und 1640 ab. Seither hat er sich mit verschiedenen Aspekten der Mentalitäts- und Sozialgeschichte ostschweizerischer Klöster.

Publikationen

Werner Vogler

Appenzell um 1800

Werner Vogler (Herausgeber)
19,80 CHF