Portrait

Vera Piller

Vera Piller, 1949-1983, in Wiesbaden mit dem Namen Vera Kinz geboren. Ende 1968 Umzug nach Zürich und Heirat mit dem Schweizer Künstler Dominique Piller. In einer Zeit schwerer Lebenskrisen entstehen die ersten Gedichte. Mitglied in der Redaktion der Schweizer Literaturzeitschrift orte und stellt unter anderem die Themenhefte Frauen (orte 33) und Knast (orte 37) zusammen. Die Literaturzeitschrift orte widmet Vera Piller im Oktober 1983 eine Sondernummer, in der Aufsätze und Erinnerungen ihrer Freunde abgedruckt sind (orte 44). 1984 gibt Rolf Thut vom eco-Verlag den Nachlassband Macht damit was ihr wollt heraus. Im selben Jahr schreibt die Literaturzeitschrift orte erstmals den Vera Piller-Poesiepreis aus, der bis 1991 vergeben wird. 

Publikationen

Vera Piller