Portrait

Stefan Sonderegger

Stefan Sonderegger, 1927-2017, war Professor für germanische Philologie an der Universität Zürich und Ehrendoktor der Universitäten von Dublin und Uppsala. Seine Forschungsschwerpunkte waren deutsche Sprachgeschichte, Namenkunde und Dialektologie. 1977 erhielt er hierfür den Brüder-Grimm-Preis der Philipps-Universität Marburg. Stefan Sonderegger wuchs in einer Stickereifabrikantenfamilie in Herisau auf, wo er auch seinen Lebensabend verbrachte.

Publikationen

Stefan Sonderegger

Der Alpstein im Lichte der Bergnamengebung

16,00 CHF

Appenzeller Sprachbuch

38,00 CHF
Appenzeller Sein und Bleiben
Neu

Appenzeller Sein und Bleiben

28,00 CHF