Portrait

Sarah Leib

Sarah Leib, 1981, studierte Ur- und Frühgeschichte an der Universität Wien und doktorierte an der Universität Innsbruck. Sie war als Feldarchäologin bei Grabungen in Österreich und Italien tätig und arbeitete als Projektmitarbeiterin an der Universität Innsbruck. Seit 2013 ist sie Kuratorin der archäologischen Abteilung im Historischen und Völkerkundemuseum St. Gallen. Seit 2015 arbeitet sie zudem als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Amt für Kultur, Archäologie, Fürstentum Liechtenstein. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Archäologie des Mittelalters und der frühen Neuzeit, Alltagskultur, Ofenkeramik und Bergbau.