Portrait

Matthias Peter

Matthias Peter, 1961, wohnhaft in St. Gallen, ist Theaterschaffender, freier Publizist mit Schwerpunkt Literaturkritik und seit 2004 künstlerischer Leiter der Kellerbühne St. Gallen. Als historischer Autor veröffentlichte er zahlreiche Beiträge im «Zürcher Taschenbuch», im Zürcher Oberländer «Heimatspiegel» und legte 2004 im Verlag Neue Zürcher Zeitung unter dem Titel «Jakob und Heinrich Senn – Zeitbilder der Schweiz aus dem 19. Jahrhundert» eine Auswertung der Tagebücher des Fischenthaler Landwirts, Heimwebers und Chronisten Heinrich Senn (1827–1915) vor. Von 2000 bis 2002 erschien im Verlag Ivo Ledergerber seine St. Galler Kultur-Krimi-Trilogie «Sechs Schüsse», «Tötende Töne» und «Spreng Sätze».

Publikationen

Matthias Peter

Applaus & Zugaben

Matthias Peter
58,00 CHF