Portrait

Lorenz Lotmar

Lorenz Lotmar, 1945-1980, in Aarau geboren, begann mit 20 Jahren zu schreiben und verdiente sich sein Leben als Schlagzeuger. Später in Zürich schrieb er seinen ersten Roman und begann die Arbeit an der Trilogie «Die Opferung». 1980 nahm er sich in München das Leben. Er hinterliess ein umfangreiches Werk. Im orte Verlag erschienen: «Die Wahrheit des K. Bisst», «Der Handlinienmann», «Irgendwie einen Sonntag hinter sich bringen» und «Die Opferung», Roman (1991). 

Publikationen

Lorenz Lotmar

Die Wahrheit des K. Bisst

Lorenz Lotmar
24,00 CHF

Der Handlinienmann

Lorenz Lotmar
18,00 CHF

Die Opferung

Lorenz Lotmar
46,00 CHF