Portrait

Hans Peter Treichler

Hans Peter Treichler, 1941, hat als Liedermacher und Poet sein Handwerk gleichsam von der Pike auf gelernt, dies als Sammler und Sänger einheimischer Volkspoesie. Bereits 1977 erschien im orte-Verlag der noch heute erhältliche Liederband «Z'underst und z'oberst». Seine seither erschienenen historischen Sachbücher gelten vor allem dem Alltagsleben der Schweiz im 19. Jahrhundert. Unter ihnen findet sich die mehrfach ausgezeichnete Biographie «Die Löwenbraut» (1999) sowie das Porträt «Amiel oder Das gespiegelte Leben» (2006). Daneben schrieb der in Richterswil ZH lebende Autor zahlreiche Hörspiele und gestaltete als Mitarbeiter der Schweizerischen Landesmuseen mehrere Wechselausstellungen (etwa: «Paradise Lost», 2001).

Publikationen

Hans Peter Treichler

Songs ohni Note

Hans Peter Treichler
28,00 CHF