Portrait

Dora Koster

Dora Koster, 1939, in einem Land geboren, das sie nicht liebt, hat 1980 mit «Nichts geht mehr» (Stationen einer Frau aus dem Milieu) einen in der Öffentlichkeit sehr diskutierten Bericht über ihr damaliges Leben als Zürcher Prostituierte veröffentlicht. Nach einem ersten Gedichtband erschien beim orte Verlag der Politkrimi «Mücken im Paradies».

Publikationen

Dora Koster

Mücken im Paradies

Dora Koster
28,00 CHF