Portrait

Adrian Wolfgang Martin

Wolfgang Adrian Martin, 1929, verbrachte seine Jugendzeit in Horn am Bodensee. Studien in Germanistik, Psychologie, Musikwissenschaft an der Universität Bern. Ab 1950 jährliche Reisen in Italien. Lässt sich 1962 als freier Schriftsteller und Maler auf der Insel Salina (äolische Inseln, Sizilien) nieder. Veröffentlichung von fünf Gedichtbänden und verschiedenen Essays. Dazu die Romane «Requiem für den Verlorenen Sohn», «Janus von Neapel» und «Salina». Die beiden letzteren sind auch in italienischer Übersetzung erschienen. Träger verschiedener Literaturpreise und Ehrenbürger von Santa Marina Salina. Ehrenmmitglied der Università San Filippese und der Accademia Tiburtina, Rom.

Publikationen

Adrian Wolfgang Martin

Der Zwillingsberg

Adrian Wolfgang Martin
42,00 CHF