Zurück
Aus gefalteter Hoffnung

Aus gefalteter Hoffnung

ortelyrik
2016 96 Seiten
ISBN 978-3-85830-208-3

Matthias Bosshard versteht seine Gedichte als Botschaften: In fremdem Land vermitteln sie Stimmen, die von anderswoher kommen und auf einen gemeinsamen Grund zur Hoffnung bauen. Dabei überraschen sie und stellen in Frage, oder sie verbinden und animieren einander. Die Menschen, die in diesen Texten des ehemaligen Seelsorgers und heutigen Psychotherapeuten Raum bekommen, bezeugen ihr äusseres und inneres Bewegtsein, das sie mit manch anderen in unserer Welt teilen. «Im Grund sind wir das Gedicht», meint der Autor, «ein gelungenes Gedicht hilft uns, uns selbst in unserer Vielschichtigkeit nahe zu kommen.»

 

28,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Matthias Bosshard

Matthias Bosshard, 1957, studierte reformierte Theologie und Psychologie und war zunächst 13 Jahre im Gemeindepfarramt tätig. Seit 1995 ist er Psychoanalytiker und Psychotherapeut in seiner Praxis im St.Galler Rheintal. Bisher nur Veröffentlichung einzelner Texte. Ein Literaturpreis der Zeitschrift «Schritte ins Offene». Zuhause ist er im Appenzellerland.