Zurück
Das Land Appenzell. Johannes Gruntz-Stoll. Appenzeller Schüler und Gehilfen Pestalozzis
Johannes Gruntz-Stoll

Appenzeller Schüler und Gehilfen Pestalozzis

Das Land Appenzell, Heft 17/18
1985 84 Seiten
ISBN 978-3-85882-114-0

Im Leben Pestalozzis haben die Appenzeller eine wichtige Rolle gespielt. Aus dem runden Dutzend Appenzeller, die als Lehrer in Burgdorf, Münchenbuchsee und Yverdon gewirkt und sich dort mit Pestalozzis Lehrmethoden vertraut gemacht haben, werden die drei bedeutendsten in diesem Heft vorgestellt: Hermann Krüsi, Johannes Niederer und Johann Georg Tobler.

16,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Johannes Gruntz-Stoll

Johannes Gruntz-Stoll, 1952,  in Basel aufgewachsen, hat mehrere Jahre in Grub AR als Lehrer gewirkt. Er hat sich nicht nur mit der Schulgeschichte Ausserrhodens beschäftigt, sondern gleichzeitig in Bern den Nachlass des Pestalozziforschers Arthur Stein geordnet. Diese Voraussetzungen haben es ihm ermöglicht, Leben und Werk der drei bedeutendsten «Appenzeller Schüler und Gehilfen Pestalozzis» in Verbindung mit schulgeschichtlichen Ausführungen darzustellen.