Zurück
Appenzeller Bauernmalerei

Appenzeller Bauernmalerei

2020 155x220 mm 64 Seiten
ISBN 978-3-85882-225-3

Im Appenzellerland hat sich im 19. Jahrhundert mit der Bauernmalerei eine einzigartige Malereitradition entwickelt. Auftraggeber dieser Kunst waren Sennen und Bauern, die ihre reale oder ideale Welt dargestellt haben wollten. Die Broschüre bietet einen kompakten Überblick über die Bauernmalerei als eine der hervorragenden Leistungen der reichen Appenzeller Volkskultur. Zudem wird die Bauernmalerei in einen grösseren geschichtlichen, kulturellen und sozialen Zusammenhang gestellt.

24,00 CHF
  • Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
  • Kostenlose Lieferung ab 100.-
  • Lieferung oder Selbstabholung möglich.
Zahlungsarten
Portrait

Rudolf Hanhart

Rudolf Hanhart, 1924-2019, war bis 1989 Konservator des Kunstmuesums St. Gallen und war einer der profundesten Kenner der Appenzeller Bauernmalerei sowie verschiedenster Strömungen naiver Malerei.

Publikationen

Rudolf Hanhart

Die grosse Wut

68,00 CHF

Appenzeller Bauernmalerei

24,00 CHF
Portrait

Stefan Sonderegger

Stefan Sonderegger, 1958, wohnhaft in Heiden. Leiter des Stadtarchivs der Ortsgemeinde St.Gallen und Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Zürich. Forschungsschwerpunkte: Wirtschaftsgeschichte, Geschichte der Landwirtschaft und ländlichen Gesellschaft im Mittelalter, Urkundenedition.